Loading...
Leitbild 2017-11-29T21:28:22+00:00

Unser Leitbild

Präambel

Die Bürgerstiftung Bocholt möchte allen Förderern und Unterstützern klar darstellen, für welche Inhalte sie steht, welche Ziele verfolgt werden, nach welchen Prinzipien gehandelt wird und was durch die Arbeit der Bürgerstiftung erreicht werden soll.

Motto

„Bocholter stiften Zukunft – gemeinsam für unsere Stadt“

Leitbild

Die Bürgerstiftung Bocholt ist eine unabhängige, selbständig handelnde und gemeinnützige Stiftung, die von Bocholter Bürgerinnen und Bürgern, Wirtschaftsunternehmen, Vereinen und Institutionen getragen wird. Sie führt Stifterinnen und Stifter, Spenderinnen und Spender sowie ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger mit der Zielsetzung zusammen, Mitverantwortung für das Gemeinwesen in Bochol zu übernehmen. Die Bürgerstiftung ermöglicht und fördert die Einbringung von materiellen und immateriellen Beiträgen der Bürgerschaft in den Prozess einer gemeinwohlorientierten und nachhaltig organisierten Entwicklung unserer Stadt. Sie stärkt den sozialen Zusammenhalt, fördert die Chancengleichheit und wirkt so mit, den aktuellen und zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels zu begegnen. Die Bürgerstiftung Bocholt versteht sich als kompetenter, uneigennütziger Mittler zwischen Stiftern, Spendern und ehrenamtlich Tätigen einerseits und sorgfältig ausgewählten, innovativen Projekten, Einrichtungen und Gruppen in Bocholt andererseits.

Wir wollen die Entwicklung der Stadt und der Region unterstützen und dauerhaft mitgestalten. Denn nur eine funktionierende Gemeinschaft macht eine Region liebens- und lebenswert. Hierzu sollen Zustiftungen und Spenden eingeworben werden, mit denen die BürgerstiftungProjekte zur Erfüllung der Stiftungszwecke anstößt, fördert und durchführt. Die Arbeit der Bürgerstiftung und das Erreichen gemeinnütziger Ziele ist abhängig von der Bereitschaft vieler Stifter ihre Stiftung finanziell und ideell zu unterstützen. Zustiftungen und Spende erweitern zusätzlich den Aktionsradius und ermöglichen spezielle Förder- undHilfsprogramme mit vorgegebenen Zielen in verschiedenen Bereichen der satzungsgemäßen Aufgaben.

Neben der finanziellen Förderung geht es um die Aufforderung zur aktiven Beteiligung an gesellschaftlichen Aufgaben in Bocholt. Wir wünsche uns Mitverantwortung für die Gestaltung des Gemeinwesens in unserer Stadt. Es geht weiterhin darum, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und insbesondere junge Menschen zu Selbstvertrauen und Zukunftshoffnung zu ermutigen. Wir wollen Motor für zahlreiche unterschiedliche Aktivitäten sein und das Bewusstsein für regionale, gesellschaftliche und politische Verantwortung entwickeln und vertiefen.

Das Gemeinwesen in der Stadt Bocholt nachhaltig zu stärken und Kräfte für wohlüberlegte Innovation zu mobilisieren, ist das übergeordnete Ziel der Bürgerstiftung Bocholt. Das ist nicht ohne ein breit aufgestelltes gesellschaftliches Engagement zu erreichen. Wir haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, Menschen zusammenzubringen, die etwas für ihre Stadt und ihre Region bewegen wollen, die sich für unsere Ziele begeistern können, die verändern wollen und sich für ein lebenswertes Umfeld einsetzen möchten. Die Unterstützung durch engagierte, kreative, erfahrene und zuverlässige Ehrenamtliche ist daher für uns von besonderer Bedeutung.

Neben der Erfüllung der in der Satzung der Bürgerstiftung Bocholt hinterlegten Stiftungszwecke ist ein weiteres wichtiges Ziel, das Bocholter Schützenhaus als Heimat für ein breit gefächertes, gemeinnütziges Engagement zu reaktivieren und den Betrieb und Erhalt dauerhaft zu gewährleisten. Die Bürgerstiftung Bocholt ist wirtschaftlich und politisch unabhängig, transparent, konfessionell und parteipolitisch nicht gebunden. Sie bildet eine Organisationsform für Menschen, die sich mit Ideen und Zeit für das Gemeinwohl engagieren wollen.